Studium
HsH  /  Fakultät II /  Studium /  Bachelor-Studiengänge /  Verfahrens-, Energie- und Umwelttechnik 

Verfahrens-, Energie- und Umwelttechnik

Generelles Ziel des Bachelor-Studiengangs VEU ist eine wissenschaftlich fundierte, anwendungsorientierte Ingenieurausbildung, welche die Absolventinnen und Absolventen optimal auf ein erfolgreiches Berufsleben vorbereitet.

Im Hinblick auf den rasanten technologischen Fortschritt fokussiert sich das Studium auf die Aneignung von grundsätzlichen Methoden, mit denen Probleme analysiert und mittels geeigneter Werkzeuge gelöst werden können.

Aufbauend auf einer fundierten maschinenbaulichen Grundausbildung liegen die Schwerpunkte der zu vermittelnden Kenntnisse in den Bereichen thermische und mechanische Verfahrenstechnik, wirtschaftliche und ressourcenschonende Energiebereitstellung sowie technischer Umweltschutz.

Neben den Fachinhalten sorgt das Studium für die Vermittlung sozialer, ökonomischer und interdisziplinärer Fähigkeiten, die für ein erfolgreiches Berufsleben unerlässlich sind. In den Lehrveranstaltungen üben die Studierenden bei der Aneignung und der Anwendung fachlichen Wissens gleichzeitig selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit und Moderations- und Präsentationsfähigkeiten. Der Studiengang VEU gliedert sich in zwei Studienabschnitte.

Im zweiten Studienabschnitt stehen die zwei Studienschwerpunkte "Verfahrens- und Umwelttechnik (VU)" und "Energiesystemtechnik (ES)" zur Auswahl. Die Regelstudienzeit beträgt sieben Semester einschließlich der Praxisphase und der Anfertigung der Bachelor-Arbeit.

Hier können Sie die aktuellen Prüfungsordnungen einsehen.

VEU-Präsentation

Übersicht über den Studiengang Verfahrens-, Energie und Umwelttechnik

Unter folgendem Link finden Sie eine Vorstellung des Studienganges VEU im Filmportal der Bundesagentur für Arbeit:
http://berufe.tv/studienberufe/ingenieurwissenschaften/verfahrens-energie-und-umwelttechnik/

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der entschprechenden Fachgebiete:

Verfahrenstechnik oder

Energiesystemtechnik.


Prof. Dr.-Ing. Wilfried Stiller
Ricklinger Stadtweg 120
30459 Hannover
Gebäude: Isotopenlabor  Raum: A205  Tel: +49 511 9296 1372

E-Mail: wilfried.stillerat-zeichenhs-hannover.de


Prof. Dr.-Ing. Holger Janßen
Stammestr. 115
30459 Hannover
Gebäude: Stammestr.  Raum: 6  Tel: +49 511 9296 1341

E-Mail: holger.janssenat-zeichenhs-hannover.de




Dieter Köhl 27.10.2014  
 Suchen