Design 4 Recycling at its best!

Studierende der Lebensmittelverpackungstechnologie arbeiten an allen Ecken und Enden für nachhaltige Verpackungen.

Um die für eine Verpackung verwendeten Ressourcen nicht zu verschwenden, sondern wieder zu verwenden, steht die Recyclingfähigkeit von Verpackungen ganz weit ob auf der „To-do Liste der Verpacker“. Nur wenn die Verpackung aus einem Material besteht und nicht bedruckt oder eingefärbt ist, kann daraus hochwertiges Recyclat entstehen. Oft ist es allerdings gar nicht so einfach, die Anforderungen des Lebensmittels und eine Verpackung aus nur einem Material bei ausreichendem Haltbarkeitsdatum zusammen zu bringen. Viele Lebensmittel sind empfindlich gegenüber Sauerstoff und Wasserdampf und die Kunststoffe, die eine ausreichend hohe Sperrwirkung dagegen besitzen, sind leider sehr unterschiedlich. Also eine große, spannende Aufgabe für jetzige und zukünftige Studierende.

Komplett recyclingfähiger Joghurtbecher „cuPP“ - see you PP

Den Anfang haben die Studierenden in Ahlem mit dem cuPP gemacht, einem Becher und einem Deckel, die beide aus Polypropylen bestehen, sowie einem Kartondeckel als Druckträger. Beim Öffnen des Bechers fällt der Kartondeckel automatisch getrennt an, so dass beide Materialen getrennt entsorgt werden können. Im Gegensatz zur herkömmlichen Aluminiumplatine muss der Becherdeckel nicht abgezogen werden, da er aus dem gleichen Material wie der Becher ist. Diese Variante ist für viele Milchprodukte geeignet, für manche andere Lebensmittel stehen solche Entwicklungen noch aus.

Genauso wichtig, wie die Herstellung von recyclingfähigen Verpackungen ist die Verwendung von Verpackungen aus Recyclat, also recyceltem Kunststoff.

Auch dieser Aufgabe haben sich die „Verpacker“ gestellt.

Da Recyclat leider nur ganz eingeschränkt für Lebensmittel zugelassen ist, haben sie sich auf Hautpflegeprodukte konzentriert. Verschiedene Rezepte für Cremes und Salben wurden ausprobiert, immer unter der Prämisse „clean label“, also möglichst wenig Zusatzstoffe. Herausgekommen ist ein sanftes Feuchtigkeitsgel mit frischem Lavendelduft.

LeVerPaTe

PFLEGE DICH & DEN PLANETEN

Um dieses lange verwenden zu können und gleichzeitig den Nachhaltigkeitsgedanken auch bei der Verpackung zu berücksichtigen, haben sich die Studierenden für eine Tube aus 50% Recyclingkunststoff mit einem Deckel aus 100% Recyclingkunststoff (ocean plastic) entschieden.

Durch den Einsatz von Recyclat wird die Ressource Rohöl geschont und CO2-Emissionen eingespart. Darüber hinaus wird durch die Nachnutzung die Verpackung zu einem Wertstoff, der nicht achtlos weggeworfen, sondern wiederverwendet werden kann. Auf diese Weise wird dazu beigetragen, das Bewusstsein für die Verpackung und deren Stellenwert zu ändern.

In diesem Sinne „Pflege Dich und Deinen Planeten“!