Outgoings

Viele Wege führen ins Ausland!

 

 

 

 

Erfahrungsberichte:

Besuchen Sie die Plattform Wanderlust

 

Scrollen für mehr Infos!

Sie studieren an der Hochschule Hannover und wollen einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt absolvieren? Wenn Sie ein Studien- oder Praxissemester, einen Doppelabschluss oder ein Praktikum im Ausland machen wollen, erhalten Sie hier nähere Informationen über die Studienmöglichkeiten an unseren Partnerhochschulen, über die Bewerbungsverfahren (insbesondere über finanzielle Förderungen) und über weitere organisatorische Fragen zu einem Auslandsaufenthalt.

Warum ins Ausland?

Auslandserfahrungen bieten viele Vorteile und sind eine ganz besondere Erfahrung. Sie ermöglichen es Ihnen, andere Lebensweisen kennen zu lernen und das eigene Land aus einer neuen Perspektive zu sehen. Außerdem können Sie Ihre Sprachkenntnisse verbessern, Ihr Fachwissen erweitern und viele neue Erfahrungen mit nach Hause bringen. Die Fakultät bietet die Gelegenheit, mindestens ein Semester an einer der vielen ausländischen Partnerhochschulen zu studieren oder ein Auslandspraktikum zu machen. Internationale Erfahrungen im Rahmen eines Studiums bringen entscheidende Pluspunkte bei zukünftigen Arbeitgebern oder werden in der heutigen Zeit oft sogar ausdrücklich gewünscht.

Aus diesem Grund ist die internationale Ausrichtung ein wichtiges strategisches Merkmal der Hochschule Hannover. Die Fakultät möchte Studierende, die sich für ein Auslandsaufenthalt interessieren, bei ihrem Vorhaben unterstützen und informiert Sie auf den folgenden Seiten über die bestehenden Möglichkeiten, über die zuständigen Ansprechpartner, die Bewerbungsabläufe sowie die damit verbundenen Bewerbungsfristen.

 

Gut vorbereitet ins Ausland!

Ein Auslandsaufenthalt bedarf einer gründlichen Vorbereitung und eines organisatorischen Vorlaufs. Daher sollten Sie sich frühzeitig darüber Gedanken machen, wann Sie einen Auslandsaufenthalt planen. Besonders wenn die Finanzierung nicht vollständig aus eigenen Mitteln möglich ist und ein Stipendium beantragt werden soll. Wir empfehlen eine Vorlaufzeit von ca. einem Jahr, um wichtige Bewerbungsfristen einzuhalten. So haben Sie beispielsweise auch noch die Möglichkeit, sich im Vorfeld durch den Besuch von Sprachkursen  oder interkulturellen Vorbereitungskursen der Hochschule, wie dem „Ambassador Destination Modul“, auf das Zielland vorzubereiten.

 

Detaillierte Informationen zum Bewerbungsablauf erhalten Sie auf regelmäßigen Informationsveranstaltungen und unter der Rubrik finanzielle Fördermöglichkeiten.

 

Weiterhin unterstützt Sie das International Office der Hochschule Hannover bei der Organisation Ihres Auslandsaufenthaltes und gibt nützliche Tipps, um Ihre Planung zu erleichtern.