Technikum für Biokunststoffe und Verbundwerkstoffe (TBKV)



_


Forschung

Im mit modernsten Spritzgießmaschinen und Extrudern ausgestatteten Technikum für Biokunststoffe und Verbundwerkstoffe (TBKV) finden Materialentwicklungen, Compoundierung und Spritzgießen von biobasierten und konventionellen Kunststoffen und Verbundwerkstoffen statt. Neben der anwendungsorientierten Werkstoffentwicklung stehen hier parallel die Charakterisierung des Verarbeitungsverhaltens dieser neuartigen Werkstoffe und auch die Analyse der Zusammenhänge zwischen Materialzusammensetzung und Verarbeitungsverhalten im Vordergrund.

Interessante Techniken

2-K-Spritzgießmaschine: Arburg ALLROUNDER 720 S 3200 – 800/170

Leichtbau und (Bio-)Hybridwerkstoffe

Technische Daten der Arburg 2-Komponenten-Spritzgießmaschine:

  • Antriebsart: vollhydraulisch
  • Schließkraft: 320 t
  • Plastifiziereinheit: Zwei modular einsetzbare Plastifiziereinheiten SP 800/170,
    max. Dosiervolumina: 392 und 115 cm³
  • Werkzeugeinbauhöhe: 300 bis 600 mm
  • Sensorik und In-Line Prozess-Überwachung: Wärmebildkamera, vollautomatische Erfassung der Prozessdaten und Energieverbräuche sowie Werkzeuginnendruck und -temperatur
  • Variothermes Zwei-Kreislauftemperiergerät

Technische Daten des Kuka KR30-Roboters:

  • Typ: Sechs-Achs Knickarm-Roboter
  • Traglast: 30 kg
  • Zusatzlast: 35 kg
  • Arbeitsbereich maximale Reichweite: 2033 mm
  • Wiederholgenauigkeit: <±0,06 mm
  • Gewicht: 665 kg
  • Einbaulagen: Boden, Decke
  • Steuerung: KR C4
  • Entnahme von Bauteilen
  • Einbringen von Organoblechen


Werkzeuge und Einsatzgebiete:

  • (Bio-)Hybridwerkstoffe und spezielle Prüfkörper
  • Kombination von zwei Kunststoffen in einem Bauteil
  • Kombination von textilen Halbzeugen und Kunststoffen, z.B. Verarbeitung von Organoblechen
  • Leichtbau für Automobil oder Luftfahrt
  • Industrie 4.0

Flachfolienextruder esde ESE 1-35-27

Technische Daten:

  • Typ: Einschneckenextruder
  • Schnecke: Barriereschnecke mit D = 35 mm und L = 27 D
  • Antriebsleistung: 34 kW bei 450 bis 800 min-1
  • Drehmoment: 715 Nm bei 450 min-1
  • Drehzahl: 0 bis 800 min-1
  • Temperierung: 4 Heiz-/Kühlzonen
  • Inkl. Zahnrad-Schmelzepumpe, beheizt
  • Inkl. Breitschlitzdüse, Breite 600 mm, beheizt

Technische Daten der Laminiereinrichtung:

  • Typ: Dreiwalzen-Glättwerk
  • Folienbreite: max. 500 mm
  • Foliendicke: 0,1 bis 1,0 mm
  • Walzenspaltverstellung: 0,001 mm-Schritte
  • Bahngeschwindigkeit: 0,05 bis 10 m/min
  • Walzentemperierung: max. 100 °C, unabhängig für jede Walze
  • Inkl. beidseitiger Gewebezuführung
  • Breite der zugeführten Gewebe: max. 650 mm

Einsatzgebiete:

  • Herstellung von Folienmustern aus thermoplastischen Kunststoffen mit maximal 500 mm Breite
  • Ein- oder beidseitige Zuführung von Geweben zur Herstellung von Verbundmaterialien, bestehend aus der Kunststofffolie und Geweben mit maximal 650 mm Breite

Extrusionsblasformanlage

Forschung und Entwicklung

Technische Daten:

  • Artikelvolumen: ca. 10-40 ml
  • Gesamtleistung: ca. 1,8 kW
  • Reine Extruderleistung: 1,1 kW
  • Drei Zonen-Einschnecke
  • Schneckendurchmesser: 16 mm
  • Schließkraft: 2800 N bei 6 bar
  • Schließzeit: 0,35 s
  • Massedurchsatz: ca. 2,5 kg/h
  • Hub: 50 mm

Einsatzgebiete:

  • Untersuchung der Verarbeitbarkeit von Kunststoffen zu Blasformhohlkörpern
  • Herstellung von Blasformhohlkörpern in Kleinserien (Faltenbalgrohr, Flaschen mit bis zu 40 ml Volumen)

Ausstattung

  • Spritzgießmaschine KraussMaffei 50 – 180 AX
  • Spritzgießmaschine KraussMaffei 160 – 750 EX
  • 2Komponenten-Spritzgießmaschine: Arburg ALLROUNDER 720 S 3200 – 800/170 mit Kuka KR 30-Roboter
  • Extruder Coperion ZSK18 ML
  • Extruder KraussMaffei Berstorff ZE34 Basic
  • Extruder KraussMaffei Berstorff ZE42 Basic
  • Extrusionsblasformanlage
  • Flachfolienextruder esde ESE 135-27

Impressionen

Das Team

Teamleitung Spritzgießen

Teamleitung Extrusion