Wirtschaftsingenieur/in Maschinenbau (WIM)

Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsingenieurinnen arbeiten an den Schnittstellen zwischen Technik und Wirtschaft. Mit ihren interdisziplinären Kompetenzen entwickeln sie praxisgerechte Lösungen in industriellen Wertschöpfungsketten. Dafür führen Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsingenieurinnen anspruchsvolle Planungs-, Optimierungs- und Umsetzungsprojekte gemäß der bewährten zyklischen Vorgehensweise Plan, Do, Check, Act durch (Bild 1). Zudem befähigen sie den Betrieb komplexer Produktions- und Logistiksysteme und stellen deren Effektivität und Effizienz gleichermaßen sicher.

Ihre Vielseitigkeit qualifiziert Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsingenieurinnen für die unterschiedlichsten Unternehmensbereiche. Ob im technischen Vertrieb mit direktem Kundenkontakt, in der Fabrikplanung, in der Produktionsplanung und -steuerung, als Experte für Lean Production oder in Einkauf und Beschaffung – überall bringen sie ihr technisches und kaufmännisches Fach- und Methodenwissen ein. Aus diesem Grund werden Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsingenieurinnen von Mittelständlern und internationalen Konzernen gleichermaßen geschätzt und in Fach- wie auch in Führungsfunktionen eingesetzt (Bild 2).

Kurzübersicht

  • Abschluss

    Bachelor of Engineering (B.Eng.)

  • Studienbeginn

    Sommer- und Wintersemester

  • Fächergruppe
    Wirtschaft
  • Studienform

    Vollzeit

  • Zulassungsmodus

    zulassungsfrei

  • Interessensgebiet
    Maschinenbau
  • Regelstudienzeit

    7 Semester

  • Bewerbungsschluss

    1. März oder 1. September eines Jahres

  • Vorpraktikum

    10 wöchiges Praktikum bis zum Beginn des 3. Semesters
    Bitte achten Sie auf die Sonderregelungen während der Corona-Pandemie.

Ansprechpartner

Weitere Informationen

Auf der folgenden Seite finden Sie Informationen über das Bewerbungsverfahren, die Bewerbungsfristen und Beratungsstellen.

Mit Hilfe der Semesterübersicht können Sie sich einen Überblick über sämtliche Module und Teilmodule verschaffen.