Wirtschaftsingenieur/in Maschinenbau (WIM)

Generelles Ziel des Bachelor-Studienganges WIM ist eine wissenschaftlich fundierte, anwendungsorientierte Wirtschaftsingenieurausbildung, welche die Absolventinnen und Absolventen optimal auf ein erfolgreiches Berufsleben vorbereitet.

Der Grund für die Entwicklung dieses Studiengangs an der Hochschule Hannover war, dass alle Bereiche der Wirtschaft (Industrie, Dienstleistung, Handel) vermehrt Tätigkeiten enthalten, die gleichermaßen natur- und ingenieurwissenschaftliche, wirtschaftswissenschaftliche, rechtliche und sprachliche Kenntnisse und Fähigkeiten erfordern.

Neben den Fachinhalten sorgt das Studium für die Vermittlung sozialer, ökonomischer und interdisziplinärer Fähigkeiten, die für ein erfolgreiches Berufsleben unerlässlich sind. Viele Lehrveranstaltungen verbinden das Einüben von Schlüsselqualifikationen, wie selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Moderations- und Präsentationsfähigkeiten.

Wahlmodule erlauben den Studierenden Wissensvertiefungen entsprechend Neigung. Die Regelstudienzeit beträgt sieben Semester einschließlich der Praxisphase und Anfertigung der Bachelor-Arbeit.

Kurzübersicht

  • Abschluss

    Bachelor of Engineering (B.Eng.)

  • Studienbeginn

    Sommer- und Wintersemester

  • Fächergruppe
    Wirtschaft
  • Studienform

    Vollzeit

  • Zulassungsmodus

    örtlich zulassungs­beschränkt

  • Interessensgebiet
    Maschinenbau
  • Regelstudienzeit

    7 Semester

  • Bewerbungsschluss

    15.01. / 15.07.

  • Vorpraktikum

    10 Wochen bis zum Ende des zweiten Semesters

Weitere Informationen