Wertschöpfungsmanagement im Maschinenbau dual (WMM)

Der Master-Studiengang WMM vermittelt eine fachliche Vertiefung in den zwei wählbaren Vertiefungsrichtungen Betriebsorganisation (BO) und Produktentwicklung (PE) und eine verbreiterte Basis an allgemeiner Managementkompetenz in Form technischer und ökonomischer Kenntnisse und interdisziplinärer Fähigkeiten.

Der Master-Studiengang WMM besteht aus zwei Theoriesemestern, in denen parallel eine berufliche Tätigkeit in einem Partnerbetrieb ausgeübt wird. Im abschließenden Semester wird die Abschlussarbeit in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen durchgeführt.

Kurzübersicht

  • Abschluss

    Master of Engineering (M.Eng.)

  • Studienbeginn

    Sommersemester

  • Studienform

    dual

  • Zulassungsmodus

    zulassungsfrei

  • Interessensgebiet
    Technik
  • Regelstudienzeit

    3

  • Bewerbungsschluss

    15. Januar

  • Vertiefungen / Studienschwerpunkte
    • Produktentwicklung
    • Betriebsorganisation
  • Vorpraktikum

    Nicht erforderlich

Duales Studium - Vernetzung hochschulischer und betrieblicher Ausbildung

Ziel dieses Studiengangs ist es, in Verbindung mit einem vertieften fachlichen Wissen eine ganzheitliche Sicht auf ein modernes Industrieunternehmen zu vermitteln. Derart ausgebildete Absolventen sind nachhaltig auf eine Management- bzw. Fachkarriere vorbereitet und helfen als potenzielle Führungskräfte den Unternehmen der Region, ihre Ziele zu erreichen.

Interessiert?



Die Auswahl der Studierenden erfolgt durch die Partnerunternehmen. Studienvoraussetzung ist daher zusätzlich ein Teilzeit-Arbeitsvertrag mit einer dieser Unternehmen.


Weitere Informationen und Ansprechpartner