Milch- und Verpackungswirtschaft (MMV)

Haben Sie das ganze Unternehmen im Blick?

Im Masterstudiengang Milch- und Verpackungswirtschaft werden Sie für zukünftige Aufgaben als Führungskraft im Bereich der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie vorbereitet. Anwendungsorientiert erwerben Sie auf wissenschaftlicher Basis die dafür notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten aus den Fachgebieten Ökonomie, Technologie, Qualitätssicherung und Verpackungstechnik. Sie arbeiten an Fallstudien interdisziplinär und im Team. Mit dem Studium erarbeiten Sie sich die wissenschaftliche Befähigung zu einer anschließenden Promotion.

Kurzübersicht

  • Abschluss

    Master of Engineering (M.Eng.)

  • Studienbeginn

    Sommersemester

  • Fächergruppe
    Technik, Betriebswirtschaft, MINT
  • Studienform

    Vollzeit

  • Zulassungsmodus

    bundesweit zulassungs­beschränkt

  • Interessensgebiet
    Wirtschaft, Lebensmittel, Ingenieurwissenschaft, Technik
  • Regelstudienzeit

    3 Semester

  • Bewerbungsschluss

    15. Januar eines Jahres

  • Vorpraktikum

    Bachelorabschluss in Lebensmittel- oder Verpackungstechnologie

Das Studium bereitet auf folgende Tätigkeiten in mittlerer und leitender Position vor:

Milch- und Lebensmittelindustrie
o    Produktion
o    Labor
o    Controlling
o    Vertrieb
o    Forschungs- und Entwicklungsbereich

Verpackungsindustrie (Verpackungsmaschinenbau, Verpackungswerkstoffindustrie: Schnittstelle zur Lebensmittelindustrie)
o    Projektierung
o    Controlling
o    Vertrieb
o    Forschungs- und Entwicklungsbereich

Behörden, Verbände: Tätigkeiten mit spezifischer Sachkenntnis

Zulieferindustrie

Jetzt bewerben! Oder sind Sie noch unsicher?

Ziele und Inhalte

Ziel des Masterstudiums ist die Vorbereitung auf Managementaufgaben in den Funktionsbereichen eines Unternehmens. Ihre Kenntnisse in den Gebieten der speziellen Verfahrenstechnik, der Verpackungstechnologie, der zukünftigen Strukturierung eines Labors, der modernen Lebensmittelanalytik sowie der Führung eines Unternehmens werden vertieft. Die erforderlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden so vermittelt, dass sie auf wissenschaftlicher Grundlage methodisch und selbständig jederzeit weitere Erkenntnisse erarbeiten und diese anwendungsbezogen einsetzen können. Die Absolventen können Ergebnisse und Sachverhalte einander zuordnen und so strukturieren, dass Zusammenhänge erkannt werden.

In das Studium integrierte Projekte und die Masterarbeit haben das Ziel, studiengangs- und fächerübergreifendes Denken sowie soziale Kompetenz zu fördern. Das Studium befähigt, bereits erworbenes Wissen selbständig zu erweitern und lösungsorientiert in die Praxis umzusetzen.

Studienablauf

Das Studium umfasst zunächst zwei Semester Lehrveranstaltungen an der Hochschule. In Seminaren, Vorlesungen und Projekten wenden Sie theoretische Fachkenntnisse auf Beispiele aus der Unternehmenspraxis an. Das dritte Semester steht für die Masterarbeit in Kombination mit einer Praxisphase (im nationalen oder internationalen Umfeld) zur Verfügung.

Ansprechpersonen

Und was wird man damit?